Im Mittelpunkt unserer Investor Relations stehen nicht wir. Sondern Sie und Ihre Bedürfnisse als unser Aktionär.

Ausgabe einer Wandelanleihe 2019

Vorstand und Aufsichtsrat der Lloyd Fonds AG („Gesellschaft“) haben am 20. Mai 2019 die Konditionen der Wandelschuldverschreibungen festgelegt, deren Ausgabe am 25. April 2019 dem Grunde nach beschlossen worden war.

Die Wandelschuldverschreibungen werden mit einem Gesamtnenn­betrag von bis zu EUR 6.100.000, einer Laufzeit von drei Jahren gegen Barzahlung und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre (die „Wandelschuldverschreibungen“) an bestimmte ausgewählte Investoren begeben. Die Wandelschuldverschreibungen werden mit einem auf halbjährlicher Basis zahlbaren Zinssatz in Höhe von 3,75% per annum verzinst. Die Wandelschuldverschreibungen können nach Maßgabe der Anleihebedingungen in Aktien der Emittentin gewandelt werden. Der anfängliche Wandlungspreis wurde auf EUR 6,10 festgelegt, wobei dieser Betrag nach Maßgabe der Emissionsbedingungen der Wandelschuldverschreibungen von Zeit zu Zeit angepasst werden kann.

Die detaillierten Anleihebedingungen können unter folgendem Link eingesehen werden.

Anleihebedingungen pdf
Weitere Neuigkeiten, Pressemitteilungen und Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen finden Sie in unserem