Veröffentlicht am 28.03.2017

Lloyd Fonds verkauft weiteres Fonds-Hotel an Motel One-Gruppe

  • Erfolgreicher Verkauf der Immobilie des Fonds „Hotel Leipzig Nikolaikirche“
  • Investoren erzielen Rendite von rund 8 Prozent p.a. vor Steuern

 

Hamburg, 28. März 2017. Die Lloyd Fonds Gruppe hat erfolgreich eine weitere Hotelimmobilie inklusive der Einzelhandelsflächen an die Hotelgruppe „Motel One“ verkauft. Wie der Investment- und Assetmanager aus Hamburg mitteilte, wurde für das von Motel One betriebene Hotel in Leipzig ein Kaufpreisfaktor von 22,2 bezogen auf die Jahresnettomiete erzielt. Die Hotelimmobilie wurde seinerzeit durch die Investoren des Immobilienfonds "Hotel Leipzig Nikolaikirche“ zu einem Kaufpreisfaktor von 15,5 erworben.

 

Lloyd Fonds hatte den Fonds im Jahr 2010 aufgelegt und damit eine Serie von erfolgreichen Hotelinvestments fortgesetzt. Dem Fonds gehörte das langfristig an die Motel One-Gruppe verpachtete Hotel gegenüber der Nikolaikirche in der historischen Altstadt von Leipzig.

 

„Für deutsche Hotelimmobilien in Top-Lagen mit noch lange laufenden Mietverträgen werden aktuell Spitzenpreise erzielt. In diesem Marktumfeld haben wir für unsere Investoren die Gunst der Stunde genutzt und einen wirklich außerordentlich guten Verkaufspreis erzielt“, sagt Dr. Torsten Teichert, CEO der Lloyd Fonds AG. „Das bedeutet ein hervorragendes Ergebnis für unsere Investoren.“ Durch die vereinbarte Gewinnbeteiligung profitiert auch die Lloyd Fonds AG vom Erfolg des Hotelverkaufes.

 

Die Investoren des Fonds erhalten insgesamt einen Kapitalrückfluss von rund 156 Prozent vor Steuern. Bezogen auf die Laufzeit von durchschnittlich rund 6,3 Jahren ergibt dies eine jährliche Vermögensmehrung von rund 8 Prozent vor Steuern.

 

Lloyd Fonds war einer der ersten Fondsanbieter, der den Trend zu Budgethotels erkannt und Projekte der damals noch aufstrebenden Hotelgruppe Motel One für Investoren zugänglich gemacht hatte. Im vergangenen Sommer hatte Lloyd Fonds bereits zwei Hotelimmobilien in Nürnberg und Berlin zu Spitzenpreisen an die Motel-One-Gruppe verkauft.

Zwischenbericht zum 30. Juni 2017

LF_HB1_2017_D_Gesch.jpg

Bericht als PDF...

Börsenkurs

2,78€ (+1,46%)
20.10.2017, 09:44h

Kontakt

Allgemein
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-0
Fax: 040 / 32 56 78-99
Kontakt-Formular

Anleger
Lloyd Treuhand GmbH
Tel.: 040 / 32 56 78-400
Fax: 040 / 32 56 78-499 Kontakt-Formular

Vertriebspartner
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-200
Fax: 040 / 32 56 78-99 Kontakt-Formular