Veröffentlicht am 02.04.2015

Lloyd Fonds AG: Nur eine von elf KGs stimmt dem Angebot mit der erforderlichen Mehrheit von 75% zu. Schifffahrts AG wird weiter umgesetzt

  • Bei zehn Gesellschaften wurde die erforderliche 75%ige Mehrheit nicht erreicht
  • Über 50% der Kommanditisten stimmen bei hoher Abstimmungsbeteiligung dem Konzept der Schifffahrts AG zu
  • Außerordentliche Hauptversammlung der Lloyd Fonds AG mit geplanter Kapitalerhöhung findet vorerst nicht statt
  • Neuausrichtung zum börsennotierten Schifffahrtsunternehmen mit eigenen Schiffen wird weiter umgesetzt 

 

Hamburg, 2. April 2015. In den letzten vier Wochen stimmten rund 18.000 Kommanditisten in elf Schifffahrtsgesellschaften über das Angebot der Lloyd Fonds AG ab, ihre Schiffe im Austausch gegen Aktien in die Lloyd Fonds AG einzubringen. Obwohl die Mehrheit der Anleger das Konzept befürwortet, wurde bei nur einer der insgesamt elf Schifffahrtsgesellschaften die zur Einbringung in die AG erforderliche Mehrheit von 75% des Kommanditkapitals erreicht. Angesichts der Abstimmungsergebnisse findet die für den 16. April 2015 geplante außerordentliche Hauptversammlung der Lloyd Fonds AG mit der geplanten Beschlussfassung über eine gemischte Bar- und Sachkapitalerhöhung vorerst nicht statt.

 

Das Konzept der Schifffahrts AG wurde von der Schifffahrtsbranche und auch der Mehrheit der Anleger in den KGs positiv aufgenommen. Über 50% der Kommanditisten stimmten bei einer insgesamt hohen Wahlbeteiligung für das Angebot und brachten damit ihr Vertrauen in die Lloyd Fonds AG und die geplante Neuausrichtung des Unternehmens zum Ausdruck. Sehr positiv fiel auch das Urteil an der Börse aus, belegt in einem deutlichen Kursanstieg bei einem lebhaften Aktienhandel. Die Investoren zeigen gerade in einem Umfeld, geprägt durch hohe Liquidität, sehr niedrige Zinsen und mangelnde Alternativen ein großes Interesse für aussichtsreiche Anlagen in Sachwerte. Die Lloyd Fonds AG hält daher an dem strategischen Ziel der Umwandlung des Unternehmens in ein börsengelistetes Schifffahrtsunternehmen fest.

 

Bis zur ordentlichen Hauptversammlung, die im Juli stattfinden soll, wird Lloyd Fonds das Geschäftsmodell der Schifffahrts AG weiterentwickeln, um dann in einem zweiten Schritt einigen der bisherigen Gesellschaften  sowie weiteren KGs ein neues Angebot zu machen. Dabei wird sich Lloyd Fonds vorerst auf Containerschiffe fokussieren. Bei der Umsetzung des Konzeptes wird Lloyd Fonds die Erfahrungen der intensiven Gespräche mit sehr vielen Anlegern ebenso berücksichtigen wie die aktuellen Entwicklungen am Schifffahrts- und Kapitalmarkt.

Zwischenbericht zum 30. Juni 2017

LF_HB1_2017_D_Gesch.jpg

Bericht als PDF...

Börsenkurs

2,73€ (-0,36%)
23.11.2017, 14:42h

Kontakt

Allgemein
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-0
Fax: 040 / 32 56 78-99
Kontakt-Formular

Anleger
Lloyd Treuhand GmbH
Tel.: 040 / 32 56 78-400
Fax: 040 / 32 56 78-499 Kontakt-Formular

Vertriebspartner
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-200
Fax: 040 / 32 56 78-99 Kontakt-Formular