Veröffentlicht am 31.03.2012

Lloyd Fonds AG: Vorläufiges Konzernergebnis 2011

Hamburg, 31. März 2012. In einem weiterhin herausfordernden Marktumfeld platzierte Lloyd Fonds im Geschäftsjahr 2011 insgesamt 38,5 Millionen Euro Eigenkapital (Vj. 83,0 Millionen Euro). Nach vorläufigen Berechnungen lagen zum Geschäftsjahresende die Umsatzerlöse inklusive 10,4 Millionen Euro wiederkehrender Erträge bei insgesamt 14,3 Millionen Euro (Vj. 19,3 Millionen Euro). Das Konzernjahresergebnis, das insbesondere durch die abgeschlossene Restrukturierung geprägt worden ist, beträgt -2,9 Millionen Euro. (Vj. 2,7 Millionen Euro). Durch den erfolgreichen Abschluss der Kapitalerhöhung zum Jahresende ist es Lloyd Fonds im Berichtsjahr gelungen, die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens nachhaltig zu sichern und die Bilanz deutlich zu verbessern. Dazu trugen zum einen die Erhöhung des Grundkapitals von 12,7 Millionen Euro auf 27,5 Millionen Euro bei, was in der Folge zu einem Anstieg der Eigenkapitalquote um 20,5 Prozentpunkte auf 36,0% führte (Vj. 15,5%). Zum anderen konnten durch die Zahlung der Enthaftungssumme die dafür in den Vorjahren gebildete Rückstellung aufgelöst und so die Verbindlichkeiten des Unternehmens reduziert werden. Damit wurde die Vollenthaftung des Unternehmens von allen Eventualverbindlichkeiten, die Gegenstand der Bankenvereinbarung waren, erreicht.

Der vollständige Geschäftsbericht wird am 26. April veröffentlicht.

Zwischenbericht zum 30. Juni 2017

LF_HB1_2017_D_Gesch.jpg

Bericht als PDF...

Börsenkurs

2,73€ (0,00%)
20.11.2017, 10:27h

Kontakt

Allgemein
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-0
Fax: 040 / 32 56 78-99
Kontakt-Formular

Anleger
Lloyd Treuhand GmbH
Tel.: 040 / 32 56 78-400
Fax: 040 / 32 56 78-499 Kontakt-Formular

Vertriebspartner
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-200
Fax: 040 / 32 56 78-99 Kontakt-Formular