Veröffentlicht am 11.06.2008

Lloyd Fonds AG zahlt Dividende von 1,30 Euro und bestätigt Jahresprognose

Hamburg, 11. Juni 2008 Die Lloyd Fonds AG wird an ihre Aktionäre eine Dividende von 1,30 Euro pro Aktie ausschütten. Das hat die ordentliche Hauptversammlung des Hamburger Emissionshauses gestern beschlossen. Das Unternehmen schüttet damit über 80 Prozent des Jahresüberschusses in Höhe von 20,2 Millionen Euro des Geschäftsjahres 2007 aus. Die Dividendenrendite liegt bei über acht Prozent, was die Lloyd Fonds AG zu einem der attraktivsten Aktientitel in Deutschland macht.
„Mit dieser hohen Dividende möchten wir unsere Aktionäre unmittelbar am Geschäftserfolg ihres Unternehmens teilhaben lassen“, sagte Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG, zum Abschluss der Hauptversammlung. „Auch in den kommenden Jahren wollen wir für unsere Aktionäre den Wert des Unternehmens nachhaltig steigern. Dieses soll sich sowohl in der Entwicklung der Lloyd Fonds-Aktie als auch der aktionärsfreundlichen Ausschüttungspolitik ausdrücken.“
Für das laufende Jahr hat der Vorstand die Prognose bestätigt und die Chancen und Herausforderungen dargestellt, die sich aus dem Wandel des Marktes für geschlossene Fonds und aus der Stärke des Unternehmens ergeben. Auf der Hauptversammlung wurden Vorstand und Aufsichtsrat entlastet. Außerdem fasste die Versammlung Beschlüsse über ein Aktienrückkaufprogramm und die Schaffung von Genehmigtem Kapital.

Zwischenbericht zum 30. Juni 2016

LF_HB1_2016_D_gesch.jpg

Bericht als PDF...

Börsenkurs

3,09€ (0,00%)
21.02.2017, 16:32h

Kontakt

Allgemein
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-0
Fax: 040 / 32 56 78-99
Kontakt-Formular

Anleger
Lloyd Treuhand GmbH
Tel.: 040 / 32 56 78-400
Fax: 040 / 32 56 78-499 Kontakt-Formular

Vertriebspartner
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-200
Fax: 040 / 32 56 78-99 Kontakt-Formular