Veröffentlicht am 24.08.2011

Lloyd Fonds A380 Singapore Airlines erhält Scope Rating "A"

  • Hervorragender Leasingnehmer 
  • Einnahmesicherheit über 13 Jahre; vollständige Darlehenstilgung in 12 Jahren 
  • Übernahme des bereits voll finanzierten A380 ist schon erfolgt

 

Hamburg, 24. August 2011. Der Lloyd Fonds A380 Singapore Airlines wurde von der Ratingagentur Scope Analysis GmbH mit dem Rating "A" ausgezeichnet.

Zu der positiven Beurteilung des Fonds trägt insbesondere die hervorragende Qualität des Leasingnehmers bei: der A380 ist für mindestens zehn Jahre fest an Singapore Airlines, eine der besten Fluggesellschaften der Welt, verleast. Mehrheitseigner der Airline ist die staatliche Temasek Holdings, die von den Ratingagenturen Standard & Poor´s und Moody´s jeweils mit der Bestnote AAA bzw. Aaa bewertet wird.

Das Flugzeug wurde bereits an Singapore Airlines ausgeliefert und ist voll finanziert. Der Leasingvertrag hat eine Laufzeit von 10 Jahren, für weitere drei Jahre gibt es eine Einnahmegarantie durch Singapore Airlines, so dass die Anleger in dieser Zeit über 90 Prozent ihrer Einlagen zurückerhalten sollen. In den ersten 12 Jahren wird das Darlehen voll getilgt.

Scope hebt in seinem Rating das hohe Chancenpotential des Fonds hervor, welches sich daraus ergibt, dass angesichts der langfristigen Entwicklungen auf dem Luftverkehrsmarkt mit einem höheren als dem prospektierten Verkaufserlös des Flugzeuges zu rechnen ist.

Auch die Qualität des erfahrenen Assetmanagers, der bis dato mehr als 100 Transaktionen mit einem Volumen von über 34 Mrd. US-Dollar strukturiert hat, darunter mehrere A380-Flugzeuge, wird von der Ratingagentur hervorgehoben. Durch das kontinuierliche Scope-Investmentmonitoring ist ein hohes Maß an Transparenz für Anleger sichergestellt.

Scope unterstreicht zudem positiv, dass sämtliche Verträge bezüglich der Anschaffung, Beschäftigung und Finanzierung des Flugzeuges A 380 bereits unterzeichnet und das Flugzeug bereits durch den Fonds übernommen wurde. "Der Lloyd Fonds A380 Singapore Airlines lässt keine Anlegerwünsche offen. Mit dem Fonds ist es uns gelungen, das größte Passagierflugzeug für mindestens zehn Jahre an die renommierteste und bonitätsstärkste Airline der Welt zu verleasen. Wir freuen uns, dass Scope die Qualität des Fonds durch das gute Rating bestätigt", so Dr. Torsten Teichert, Vorstandsvorsitzender der Lloyd Fonds AG.

Der Fonds im Überblick:

Das Investitionskapital des Fonds Lloyd Fonds A380 Singapore Airlines beträgt 204,7 Millionen US-Dollar inklusive fünf Prozent Agio, das Emissionskapital liegt bei 87,7 Millionen US-Dollar. Anleger können den Fonds ab 15.000 US-Dollar zeichnen, die Fondslaufzeit soll 15 Jahre betragen. Die prognostizierten Auszahlungen betragen anfänglich 7,2 Prozent p.a. und steigen auf 14 Prozent p.a. Der Gesamtmittelrückfluss ist mit 210,1 Prozent vor Steuern prospektiert.

Zwischenbericht zum 30. Juni 2017

LF_HB1_2017_D_Gesch.jpg

Bericht als PDF...

Börsenkurs

2,73€ (-0,36%)
23.11.2017, 14:42h

Kontakt

Allgemein
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-0
Fax: 040 / 32 56 78-99
Kontakt-Formular

Anleger
Lloyd Treuhand GmbH
Tel.: 040 / 32 56 78-400
Fax: 040 / 32 56 78-499 Kontakt-Formular

Vertriebspartner
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-200
Fax: 040 / 32 56 78-99 Kontakt-Formular