Veröffentlicht am 01.12.2005

Bekanntmachung nach Art. 9 Abs. 3 Verordnung (EG) Nr. 2273/2003

im Rahmen des Börsengangs der Lloyd Fonds AG

 

ISIN: DE0006174873

Börsenkürzel: L1O

Stabilisierungsmaßnahmen

Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, hat während des Stabilisierungszeitraumes Stabilisierungsmaßnahmen durchgeführt. Mit der Kursstabilisierung wurde am 28. Oktober 2005 begonnen. Der 25. November 2005 war der letzte Tag an dem Stabilisierungsmaßnahmen durchgeführt wurden.

Die Kusspanne, innerhalb derer die Stabilisierung erfolgte, kann der nachfolgenden Tabelle entnommen werden.

DatumKursspanne in Euro
28.10.200515,22 – 15,60
31.10.2005 15,30 – 15,50
01.11.2005 15,37 – 15,54
02.11.2005 15,30 – 15,49
03.11.2005 15,30 – 15,44
04.11.2005 15,30 – 15,41
07.11.2005 15,36 – 15,55
08.11.2005 15,25 – 15,35
09.11.2005 15,45 – 15,52
10.11.2005 15,50 – 15,50
11.11.2005 15,53 – 15,53
14.11.2005 15,52 – 15,52
16.11.2005 15,11 – 15,45
17.11.2005 15,32 – 15,42
18.11.2005 15,41 – 15,47
21.11.2005 15,33 – 15,45
22.11.2005 15,02 – 15,40
24.11.2005 15,01 – 15,27
25.11.2005 15,20 – 15,42

Frankfurt, im November 2005

DZ BANK AG
Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank,
Frankfurt am Main

Geschäftsbericht 2016

RZ_D_LF_GB16_gesch.jpg

Bericht als PDF...

Börsenkurs

3,21€ (+1,90%)
27.07.2017, 09:22h

Kontakt

Allgemein
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-0
Fax: 040 / 32 56 78-99
Kontakt-Formular

Anleger
Lloyd Treuhand GmbH
Tel.: 040 / 32 56 78-400
Fax: 040 / 32 56 78-499 Kontakt-Formular

Vertriebspartner
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-200
Fax: 040 / 32 56 78-99 Kontakt-Formular