Veröffentlicht am 28.10.2005

Bekanntmachung der Zuteilungsregeln

Bekanntmachung der Zuteilungsregeln für das Angebot an Privatanleger

 

Die Zuteilung im Rahmen des Angebots an Privatanleger erfolgte unter Beachtung der Grundsätze für die Zuteilung von Aktienemissionen an Privatanleger, die am 7. Juni 2000 von der Börsensachverständigenkommission beim Bundesministerium der Finanzen herausgegeben wurden. Bei der Zuteilung wurden nur solche Kaufaufträge berücksichtigt, die den Bedingungen des Verkaufsangebots vom 17. Oktober 2005 in der Bundesrepublik Deutschland entsprechen.

Zuteilung an Privatanleger
Privatanlegern wurden rund 15 Prozent des Platzierungsvolumens (einschließlich der Mehrzuteilung) zugeteilt.

Zuteilungsverfahren
Privatanleger erhielten auf ihre Nachfrage eine Zuteilung in Höhe von 100 Prozent. Die Zuteilung erfolgte nach einheitlichen Kriterien für alle Konsortialbanken sowie den ihnen angeschlossenen Institute sowie Nichtkonsortialbanken.

Bevorrechtigte Zuteilung
Ausgewählten Vertriebs- und Geschäftspartnern, ausgewählten Mitarbeitern von Lloyd Fonds sowie Mitgliedern des Aufsichtsrates der Gesellschaft wurden rund 1,2 Prozent des Platzierungsvolumens zum Platzierungspreis bevorrechtigt zugeteilt.

Organmitgliedern des Emittenten bzw. deren Angehörigen wurden im Rahmen der bevorrechtigten Zuteilung insgesamt rund 0,03 Prozent des Platzierungsvolumens zugeteilt.

Mehrzuteilung
Die Konsortialbanken haben von ihrem Recht, neben den Stück 3.166.667 zu platzierenden Aktien der Gesellschaft aus einer Kapitalerhöhung und den Stück 2.375.000 zu platzierenden Aktien aus dem Eigentum der Altaktionäre, weitere Stück 831.250 Aktien aus dem Eigentum der Altaktionäre an Anleger zuzuteilen, in vollem Umfang Gebrauch gemacht.


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:
Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Das Angebot in Deutschland erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten Prospekts. Der Prospekt sowie von der BaFin gebilligte Nachträge zum Prospekt sind auf der Internetseite der Gesellschaft unter www.lloydfonds.de veröffentlicht und während der üblichen Geschäftszeiten bei der Lloyd Fonds AG und den Konsortialbanken kostenlos erhältlich.

Diese Pressemitteilung sowie die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika (USA) gebracht oder übertragen werden oder an U.S.-amerikanische Personen (einschließlich juristischer Personen) sowie an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den USA verteilt oder übertragen werden. Jede Verletzung dieser Beschränkungen kann einen Verstoß gegen U.S.-amerikanische wertpapierrechtliche Vorschriften begründen. Aktien der Lloyd Fonds AG werden in den USA nicht zum Kauf angeboten. Diese Pressemitteilung ist kein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien.

THIS PRESS RELEASE IS NOT BEING ISSUED IN THE UNITED STATES OF AMERICA AND SHOULD NOT BE DISTRIBUTED TO UNITED STATES PERSONS OR PUBLICATIONS WITH A GENERAL CIRCULATION IN THE UNITED STATES. THIS DOCUMENT DOES NOT CONSTITUTE AN OFFER OR INVITATION TO SUBSCRIBE FOR OR PURCHASE ANY SECURITIES. IN ADDITION, THE SECURITIES OF LLOYD FONDS AG HAVE NOT BEEN REGISTERED UNDER THE UNITED STATES SECURITIES LAWS AND MAY NOT BE OFFERED, SOLD OR DELIVERED WITHIN THE UNITED STATES OR TO U.S. PERSONS

Geschäftsbericht 2016

RZ_D_LF_GB16_gesch.jpg

Bericht als PDF...

Börsenkurs

--€ (-100,00%)
--, --h

Kontakt

Allgemein
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-0
Fax: 040 / 32 56 78-99
Kontakt-Formular

Anleger
Lloyd Treuhand GmbH
Tel.: 040 / 32 56 78-400
Fax: 040 / 32 56 78-499 Kontakt-Formular

Vertriebspartner
Lloyd Fonds AG
Tel.: 040 / 32 56 78-200
Fax: 040 / 32 56 78-99 Kontakt-Formular