Im Rahmen einer Kapitalerhöhung hat Lloyd Fonds rund 777.000 neue Aktien am Markt platzieren können. Der Bezugspreis je Aktie liegt bei 6,75 Euro, das war ein Aufschlag von rund 12 Prozent zum Kurs. Dies ist selten, meist werden neue Aktien bei einer Kapitalerhöhung mit einem Abschlag am Markt angeboten. Die Finanzierungsrunde bringt brutto rund 5,25 Millionen Euro in die Kasse der Norddeutschen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.