Top-Sustainability-Experte im Asset Management

Die Lloyd Fonds AG (Deutsche Börse Scale, ISIN DE000A12UP29) hat Dr. Robin Braun (41) mit Wirkung zum 1. Januar 2023 für die neu geschaffene Position als Head of Group Sustainability gewonnen. Er wird zukünftig im Rahmen der Umsetzung der Strategie 2023/25 2.0 mit seinem Team die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie für den Konzern und alle Angebotsmarken vorantreiben und in dieser Funktion direkt an den Chief Executive Officer (CEO) der Lloyd Fonds AG, Dipl.-Ing. Achim Plate, berichten.

Mit Braun gewinnt die Lloyd Fonds AG einen Sustainability-Experten sowohl im strategischen als auch operativen Bereich. Er kommt von der DWS-Gruppe, wo er zuletzt seit 2018 innerhalb der Investment Division als Senior Business Manager Responsible Investments unter anderem die Prozesse zur nichtfinanziellen Erklärung der Gesellschaft, Koordination von ESG-Themen bei der jährlichen Hauptversammlung, das Reporting gegenüber internationalen Verbänden wie beispielsweise der PRI (Principles for Responsible Investment) koordinierte und die Umsetzung regulatorischer Themen (unter anderem investmentspezifische Themen der Offenlegungsverordnung SFDR) mitverantwortete. Zudem trat er in seiner Rolle auch als Repräsentant der Gruppe gegenüber Behörden wie dem BMF und dem BMU, gegenüber Nichtregierungsorganisationen (NGOs) und in der Öffentlichkeit zu Sustainability- und Governance-Themen auf. Er besitzt einen PhD in Corporate Finance, erworben an der Maastricht University School of Business and Economics.

Weiterentwicklung Nachhaltigkeitsstrategie

Nachhaltigkeit ist seit 2018 eines der Kernthemen der Unternehmensstrategie der Lloyd Fonds AG. Dies folgt der Überzeugung der Gesellschaft, dass eine auf Integration, Transformation und Wirkung („Impact“) ausgerichtete innovative Nachhaltigkeitsstrategie, die sich an dem Pariser Klimaabkommen und den UN-SDGs (Sustainable Development Goals) orientiert, ein attraktives Rendite-Risiko-Profil sowohl für private als auch institutionelle Investoren bietet.

Die Lloyd Fonds AG versteht Nachhaltigkeit dabei als einen konzernübergreifenden Ansatz, der sich sowohl auf das eigene Unternehmen als auch die Wachstumsmärkte Asset- und Wealth Management, Digital Wealth und Advisory in denen sich die Gesellschaft positioniert hat, bezieht.

Die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie wird in der Umsetzung der Strategie 2023/25 2.0 ein Schwerpunkt sein. Im Zielbild soll zukünftig das gesamte Produkt- und Lösungsportfolio, Artikel 8 und 9 der Offenlegungsverordnung SFDR entsprechen. Die Lloyd Fonds AG will unter anderem damit zukünftig eine führende Rolle im Bereich Nachhaltigkeit in der Finanzindustrie einnehmen.

Dazu Dr. Robin Braun: „Lloyd Fonds hat mit der bisherigen Positionierung des Themas Nachhaltigkeit eine anerkannte Position im Markt eingenommen. Mit dem existierenden Datenuniversum auf Basis von unter anderem künstlicher Intelligenz besteht bereits die Expertise für maßgeschneiderte Anlageempfehlungen, intelligente, datengestützte Lösungen, aber auch nachhaltige Vermögensverwaltung. Ich freue mich, mit meinem zukünftigen Team dafür weitere Impulse geben zu können.“

CEO Achim Plate ergänzt: „Dr. Braun ist als ausgewiesener Experte für Sustainable Finance- und Governance-Themen die Idealbesetzung für diese Position. Von seiner Erfahrung werden wir wesentlich profitieren. Er wird uns als Key-Player für nachhaltiges Investieren weiter im Markt etablieren. Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit ihm.“

Über die Lloyd Fonds AG:

Die Lloyd Fonds AG ist ein innovatives Finanzhaus, das mit aktiven, nachhaltigen und digitalen Investmentlösungen Rendite für seine Partner und Kunden erzielt.

Das 1995 gegründete, bankenunabhängige Unternehmen ist seit 2005 an der Börse vertreten. Seit März 2017 ist die Lloyd Fonds AG im Segment Scale (ISIN: DE000A12UP29) der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet.

Im Geschäftsfeld LLOYD FONDS erfolgt eine Positionierung als Spezialanbieter benchmarkfreier Aktien-, Renten- und Mischfonds mit einem klaren Fokus auf aktiven Alpha-Strategien. Alle, durch erfahrene Fondsmanager mit nachgewiesenem Track-Rekord gesteuerten Fonds, berücksichtigen einen integrierten Nachhaltigkeitsansatz im Investmentprozess.

Im Geschäftsfeld LLOYD VERMÖGEN erfolgt über die Lange Assets & Consulting GmbH und die BV Holding AG eine proaktive, ganzheitliche 360°-Umsetzung der individuellen Ziele von vermögenden Kunden in einer persönlichen Vermögensverwaltung.

Im Geschäftsfeld LLOYD DIGITAL werden über das WealthTech LAIC und das FinTech growney digitale und risikooptimierte Anlagelösungen für Privatanleger und institutionelle Kunden angeboten.