Lloyd Shipping Pool: Synergien nutzen, Herausforderungen meistern

Wir haben bereits mehrere Einzelinvestments zu Pools gebündelt und damit Synergieeffekte genutzt, die Cash-Flows der Einschiffsgesellschaften stabilisiert, das Aufliege-Risiko reduziert und die Kostenstrukturen optimiert.

Das jüngste im Jahr 2016 realisierte Projekt in diesem Bereich ist der Charterpool „Lloyd Shipping Pool“ für derzeit zehn Containerschiffe.

Über die Teilnahme an einem Pool lässt sich die Einnahmesituation bei stark schwankenden Märkten deutlich verstetigen. Durch einen Mix aus kurz- und mittelfristigen Charterlaufzeiten besteht die Möglichkeit, flexibel auf entsprechende Trends im Markt zu reagieren. Die gemeinsame Vermarktung der Schiffe verbessert die Marktposition und vermindert preisdrückende Konkurrenz zwischen baugleichen bzw. -ähnlichen Schiffen. Die Schiffe poolen ihre Einnahmen seit November 2016. Die Aufnahme weiterer Schiffe in den Pool ist vorgesehen.

Manager des Pools ist die Lloyd Shipping GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Lloyd Fonds AG.

This post is also available in: enEnglisch