Assetmanagement der Lloyd Fonds AG

Das Schifffahrtsteam der Lloyd Fonds AG hat in seiner Historie über 100 Schiffe mit einem Investitionsvolumen von rund 4 Milliarden € finanziert und managt derzeit ein Portfolio aus Containerschiffen, Produkten- und Rohöltankern. Zudem werden drei Zweitmarktfonds für Schiffsbeteiligungen betreut.

Unser Assetmanagement verbindet dabei Projektfinanzierungs- und Strukturierungskompetenz mit fundierter Marktexpertise. Im anhaltend herausfordernden Marktumfeld waren in der Vergangenheit umfrangreiche Restrukturierungsmaßnahmen und Umfinanzierungslösungen für viele Schiffsinvestments nötig.

Dem Assetmanagement obliegt unter anderem die Kommunikation mit den Fondsgesellschaften, der Investorenbetreuung sowie mit den Beiräten. Das Hauptaugenmerk liegt in der aktiven Steuerung des betriebswirtschaftlichen Verlaufes der Beteiligungen über die gesamte Laufzeit. Dazu gehören unter anderem das Zins- und Währungsmanagement, Verhandlungen mit den finanzierenden Banken oder Vereinbarungen über Anschlusschartern. Zudem schlägt es gemeinsam mit den zuständigen Partnern den Verkauf der Assets vor und begleitet die Beteiligungen bis zur vollständigen Auflösung.

Grundlage für unseren Erfolg ist die Expertise unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Hier arbeiten erfahrene Spezialisten für das Schiffsmanagement.

Im aktiven Management der Assets werden auch immer wieder neue Wege beschritten. Die Idee einer Schifffahrts-AG, bei der Fondsschiffe in das Unternehmen eingebracht und dieses zu einer börsennotierten Schifffahrts-AG entwickelt werden sollte, ist ein Beispiel für unsere Innovationskraft.

Kompetenz und fundierte Marktkenntnisse stellen wir auch Dritten zur Verfügung. Zum Leistungsspektrum des Assetmanagements im Bereich Schifffahrt gehört die Auswahl und Bewertung von Schiffsportfolien, die Strukturierung in passende Investmentformen sowie die Übernahme des Assetmanagements bis zum gewünschten Exit.

Ansprechpartner

Frank Ahrens

Leitung Assetmanagement

+49 (0) 40 32 56 78 – 131
frank.ahrens@lloydfonds.de

This post is also available in: enEnglisch