Unternehmenskurzportrait

Die Lloyd Fonds AG entwickelt und managt Investments für private und institutionelle Investoren, künftig primär im Bereich offener Publikumsfonds. Das Unternehmen entwickelt sich zu einem börsennotierten bankenunabhängigen Vermögensverwalter. In der Vergangenheit wurden über 100 Sachwertinvestments in den Bereichen Immobilien, Schifffahrt, Flugzeuge, Private Equity, Britische Kapitallebensversicherungen und Erneuerbare Energien umgesetzt. Das Gesamtinvestitionsvolumen belief sich auf rund EUR 5 Mrd. Die Lloyd Fonds AG ist seit dem Jahr 2005 an der Börse notiert und ist seit März 2017 im Segment Scale der Deutschen Börse in Frankfurt gelistet.

  • Unternehmen: Lloyd Fonds AG
  • Gründungsdatum: 15. Mai 2000 (vormals: Lloyd Fonds Gesellschaft für Unternehmensbeteiligungen mbH & Co. KG; Gründung: 14. November 1995)
  • Rechnungslegungsstandard: International Financial Reporting Standard (IFRS), freiwillig
  • Ende des Geschäftsjahres: 31. Dezember
  • Vorstand: Klaus M. Pinter, Jochen Sturtzkopf
  • Aufsichtsrat: Achim Plate (Vorsitz), Dr. Stefan Rindfleisch (Stellvertreter), Henning Soltau, Dr. Wolfgang Henseler

Wesentliche Handelsdaten

  • ISIN: DE000A12UP29
  • WKN: A12UP2
  • Börsenkürzel Reuters: L10Gk.DE
  • Capital Market Partner: Oddo BHF Aktiengesellschaft
  • Designated Sponsor: Oddo Seydler Bank AG
  • Börsenplätze: Freiverkehr Frankfurt (Scale-Segment), Xetra; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart und Tradegate
  • Marktsegment: Scale (Frankfurter Wertpapierbörse)

Wesentliche Wertpapierdaten

  • Grundkapital: 10,1 Millionen €
  • Anzahl der Aktien: 10.072.306 Stück
  • Gattung: Inhaber-Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je 1,00 €

This post is also available in: enEnglisch