Lloyd Fonds AG gibt Veränderungen im Vorstand bekannt

  • Vorstandsbestellung von Klaus M. Pinter vorzeitig verlängert
  • Jochen Sturtzkopf zum weiteren Vorstandsmitglied bestellt

Hamburg, 29. Juni 2018. Auf seiner heutigen Sitzung hat der Aufsichtsrat der Lloyd Fonds AG (Deutsche Börse Scale, ISIN DE000A12UP29) Veränderungen im Vorstand der Lloyd Fonds AG beschlossen. Zum einen hat der Aufsichtsrat die bislang bis zum Ablauf des 30. Juni 2019 laufende Bestellung von Klaus M. Pinter zum Vorstandsmitglied der Gesellschaft mit sofortiger Wirkung vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum Ablauf des 30. Juni 2021 verlängert. Zum anderen wurde Jochen Sturtzkopf mit Wirkung zum 1. Juli 2018 als weiteres Vorstandsmitglied der Lloyd Fonds AG bestellt. Diese Bestellung hat eine Laufzeit bis zum Ablauf des 31. Dezember 2020.

Ab dem 1. Juli 2018 werden deshalb die Zuständigkeitsbereiche des Lloyd Fonds-Konzerns neu geregelt: Klaus M. Pinter soll das Ressort Finanzen, die Assetbereiche Schifffahrt und Weitere Assets, das Treuhandgeschäft sowie die Konzernkommunikation verantworten. Jochen Sturtzkopf soll den Vertrieb sowie den Immobilienbereich des Lloyd Fonds-Konzerns verantworten.

This post is also available in: enEnglisch