Neuausrichtung zum börsennotierten, bankenunabhängigen Vermögensverwalter

Die Hauptversammlung 2018 der Lloyd Fonds AG hat die Neuausrichtung der Lloyd Fonds AG zum aktiven Vermögensverwalter beschlossen.

Ziel der Strategie 2019+ ist, dass die Lloyd Fonds AG mittelfristig ein führender Vermögensverwalter in Deutschland wird.

Das Geschäftsmodell der Lloyd Fonds AG stützt sich auf drei Säulen: die LF-Linie, das LF-System und die LF-Vermögen.

 

Die LF-Linie konzipiert Lloyd Fonds-Publikumsfonds mit aktivem Asset-Management. Das LF-System stellt Kunden eine durch einen digitalen Portfolio-Algorithmus optimierte Vermögensverwaltung zur Verfügung. Schwerpunkt der Säule LF-Vermögen ist eine individuelle, direkte Vermögensverwaltung für wohlhabende und institutionelle Kunden sowie Family Offices.

Erfahren Sie mehr:

 

News

Klaus M. Pinter und Jochen Sturtzkopf über das neue Geschäftsmodell

Das Interview finden Sie unter folgendem Link: Interview ©…

Lloyd Fonds AG erwirbt mehrheitlich Hamburger Vermögensverwaltung mit 350 Mio. EUR AuM

Erwerb von 90 Prozent der Vermögensverwaltung Lange Assets…

Lloyd Fonds AG gewinnt drei erfahrene Fondsmanager

Christian Reindl, Maximilian Thaler und Dr. Tobias Spies…

Lloyd Fonds AG veröffentlicht Halbjahresabschluss

Hamburg, 2. Oktober 2018 - Die Lloyd Fonds AG (Deutsche Börse…

Erweiterung des Vorstands der Lloyd Fonds AG

Michael Schmidt, CFA, wird ab 1. April 2019 Chief Investment…

This post is also available in: enEnglisch